Advertisement

08.05.2016 - LPGA Tour: 4. Runde Yokohama Tire LPGA Classic Jutanugarn`s emotionaler Sieg

Am Finaltag in Prattville, Alabama, anlässlich der Yokohama Tire LPGA Classic, erfüllte sich eine Thailänderin ihren größten Wunsch. Bei ihrem ersten Sieg auf der LPGA Tour war am Muttertag auch ihre Mutter mit dabei. Emotionaler hätte dieser Titelgewinn nicht sein können.

Jutanugarn

Ariya Jutanugarnhat ihr Ziel erreicht und den ihren ersten Titel auf der LPGA Tour gewonnen © Stoertebek

Ariya Jutanugarn ist nervenstark, das hat sie bereits auf der Ladies European Tour bewiesen. Eine Par-Runde (72) reichte der Thailändern im Finale, um sich mit 14 unter den ersten Titel auf der PGA Tour zu holen. Ihre Mutter war mit vor Ort und freute sich mit ihrer Tochter, die gegenüber der Presse liebe Worte für ihre Mutter fand: „Der Dank geht an meine Mutter, die mich immer begleitet hat, um mich zu unterstützen. Alles Liebe zum Muttertag“. Jutanugarn ging mit einem Vorsprung von drei Schlägen ins Finale und schaffte es, mit einem Schlag Vorsprung zu gewinnen. Amy Yang (67/-5), Stacy Lewis (68/-4) und Morgan Pressel (68/-4) wurden mit jeweils 13 unter Par gemeinsame Zweite. Mit einer 74 (+2) und fünf unter Par rutschte Caroline Masson noch vom 12. auf den geteilten 22. Platz ab. Sandra Gal startete als 24. und beendete das Turnier durch eine 73 (+1) und drei unter Par auf dem geteilten 33. Rang. Karrie Webb verbesserte sich durch eine 71 (-1) und eins über Par noch auf die geteilte 57. Position, während Jessica Korda ihren geteilten 63. Platz durch eine 73 (+1) verteidigte.