Advertisement

29.04.2016 - LPGA Tour: 1. Runde Volunteers of America Texas Shootout Hui und Pfui im deutschen Lager

In dieser Woche ist die LPGA Tour in Irving, Texas zu Gast und trägt dort das Volunteers of America Texas Shootout aus. Obwohl die Nummer eins und zwei der Weltrangliste, Lydia Ko und Inbee Park, nicht am Start sind, ist das Turnier trotzdem gut besetzt. Mit dabei sind auch, mit Caroline Masson und Sandra Gal, zwei deutsche Spielerinnen.

Gal und Masson

Während Sandra Gal eigentlich nichts zu Lachen hat, kann sich Caroline Masson über ihre Auftaktrunde freuen © Stoertebek

Caroline Masson brachte eine solide 70er Runde (-1) ins Clubhaus und liegt nach dem ersten Turniertag aussichtsreich auf dem geteilten 18. Platz. Sandra Gal spielte dagegen nur ein Birdie, aber fünf Bogeys und nimmt mit 75 Schlägen (+4) die geteilte 105. Position ein. Die teilt sich die Düsseldorferin mit Lexi Thompson, Yani Tseng und Karrie Webb. Mit vier Birdies auf den letzten vier Löchern notierte Mi Jung Hur eine 66er Runde (-5) und übernahm damit die alleinige Führung. Gerina Piller, Eun-Hee Ji und So Yeon Ryu sitzen der Spitzenreiterin mit jeweils 67 Schlägen (-4) allerdings dicht im Nacken. Catriona Matthew führt mit einer 68 (-3) die Spielerinnen auf dem fünften Platz an. Charley Hull spielte eine Par-Runde (71) und liegt aktuell auf dem geteilten 35. Rang. Shanshan Feng musste sich mit einer 72 (+1) abfinden und ist damit geteilte 53ste. Stacy Lewis, die Nummer drei der Weltrangliste, kam über eine 74 (+3) nicht hinaus und kämpft, auf dem geteilten 84. Rang liegend, um den Cut.